Ultra Portable Audio Card USB

 |   |  Kommentieren

speedlinkMit dem erscheinen der Deneb USB 2.0 Erweiterungskarte von E3B für den Amiga sind dem Anwender völlig neue Möglichkeiten eröffnet worden.

Damit ist es unter anderem nun erstmals möglich s.g. USB Audiokarten zu verwenden. Diese sehr kompakten Audiokarten sind in der Regel mit einem Kopfhörerausgang sowie einem Microphoneingang versehen und schon für ein paar Euros sehr günstig zu haben. Da mich die Qualität dieser Adapter interssiert hat, habe ich mir nun auch eine passende Karte für meinen Amiga 4000T besorgt und mich dabei für die Ultra Portable Audio Card USB (Modell SL-8850) von Speedlink entschieden.

Die Verarbeitung der Karte ist ordentlich und die vergoldeten Kontakte sorgen für bestmögliche Signalqualität. Nach dem verbinden der Karte mit dem Amiga wird von Poseidon automatisch ein temporäres Device erzeugt, welches in den AHI-Einstellungen nun ausgewählt werden kann. Danach ist die Karte einsatzbereit und kann von den Programmen als Ausgabegerät genutzt werden.

Ein erster Test mit AmigaAMP und dem Abspielen einer MP3 Datei klappte auf anhieb. Ich muss zugeben, ich war über die Qualität der Soundausgabe durchaus positiv überrascht. Die Höhen waren klar und die Tiefen mit ordentlich Druck ohne zu verzerren. Natürlich kann solch ein Adapter mit hochwertigen Soundkarten nicht ganz mithalten und lässt auch ein paar Ausstattungsdetails vermissen, doch das war auch nie das Ziel dieser einfachen Mini USB Audiokarten. Für die einfache Wiedergabe von Audiodateien ist diese Lösung zu diesem Preis jedoch unschlagbar. Wer bisher die Kosten einer echten Soundkarte scheute und eine Deneb USB Karte sein Eigen nennt, dem kann ich diese Erweiterung nur wärmstens empfehlen.

Meine Wertung: checkmark_5

Hinterlasse eine Antwort





Zur Werkzeugleiste springen