Amiga-Magazin eingestellt

 |   |  Kommentieren

Amiga MagazinMit der Ausgabe 07/2009 des Amiga-Magazins wurde die älteste noch erscheinende Amiga-Zeitschrift aus wirtschaftlichen Gründen vom Verlag eingestellt.

Das Amiga-Magazin startete, nachdem es bereits zur CeBIT 1987 eine erste Sonderausgabe gab, regulär mit der Ausgabe 06-07/1987 kurz nach der Markteinführung des Amiga 500 in Deutschland im Markt & Technik-Verlag. In den besten Jahren hatte das Magazin einen Heftumfang von rund 300 Seiten und Auflagen von über 110.000 Exemplaren erreicht. Nachdem der Amiga-Markt Mitte der neunziger Jahre des letzten Jahrhunderts einbrach, wurde mit der Ausgabe 01/1998 das Amiga-Magazin als eigenständige Zeitschrift eingestellt.

Das Amiga-Magazin erschien daraufhin im WEKA-Verlag als Beilage für Abonennten der PCgo! und schrumpfte kontinuirlich in Umfang und Auflage. Daran konnte auch die Übernahme der AmigaPlus im Jahr 2005 nichts mehr ändern. Somit verbleibt die Amiga-Future als einzige noch regelmässig erscheinende Amiga-Zeitschrift.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz