EAB/Lemon Super League

 |   |  Kommentieren

Wer erinnert sich denn nicht gerne an die gute alte Zeit, als man sich Nachmittags nach der Schule oder auch an Wochenenden bei Freunden zum gemeinsamen Daddeln am Amiga getroffen hat?

Natürlich ist dies längst Geschichte, haben doch die meisten von uns mittlerweile einen Job, eine eigene Familie und vielleicht auch andere Interessen. Wer aber immer noch die Zeit findet und gerne am Amiga ein paar alte Klassiker spielt, für den habe ich vielleicht einen ganz brauchbaren Tipp, insbesondere wenn man auf der Suche nach neuen Mitspielern oder Herausforderungen ist – die EAB/Lemon Super League.

Die erste EAB/Lemon Super League nahm 2008 ihren Anfang und wurde von den beiden Amiga-Foren English Amiga Board (EAB) sowie Lemon Amiga ins Leben gerufen. Dabei gilt es nicht nur direkt untereinander viele Punkte zu sammeln sondern auch für das jeweilige Forum, für das man sich entschieden hat mitzuspielen. Über das Jahr verteilt stehen 12 Runden auf dem Programm, wobei die Auswahl der Spiele immer parallel zur nächsten Runde erfolgt und in einer Abstimmung mitentschieden werden kann. Die Teilnahme erfolgt dabei völlig ohne Verpflichtungen. Der Spieler kann jederzeit Einsteigen oder Aussteigen wie auch komplette Runden überspringen, sollte einem der Titel nicht zusagen oder es die Zeit nicht erlauben daran teilzunehmen. Dabei ist es egal, ob man nun auf einem echten Amiga spielt oder einen Emulator nutzt, wobei ich für die besten Erlebnisse natürlich ersteres empfehle.

Die erlangten Punkte in jedem Spiel werden dabei einfach per Screenshot (direkt oder auch mit einer Kamera geknipst) als Beweis im Forum eingestellt. An dieser Stelle sei gesagt, dass schummeln jeder Art selbstverständlich nicht erlaubt ist und auch mit Ausschluß aus der EAB/Lemon Super League geahndet wird. Für die erreichten Platzierungen gibt es eine Anzahl an Punkten, die dem eigenen Konto gutgeschrieben werden und findet sich dann dementsprechend entweder weit oben oder ziemlich weit unten in der Tabelle wieder. Den Siegern winken außer Ruhm und Ehre zwar keine attraktiven Preise, aber ich bin davon überzeugt, der Spaßfaktor entschädigt dafür umso mehr und weckt vielleicht wieder die eine oder andere schöne Erinnerung.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz