Als Besitzer einer Erweiterungskarte mit einem eigenem Anschluss für Massenspeicher (z.B. bei einer Vampire 1200, Icedrake oder TerribleFire) steht man vor dem Problem, das die visuelle Anzeige über das verbaute LED Modul im Amiga 1200 bei Zugriffen nicht aktiv wird. Leider haben es die Hersteller versäumt, diese Funktion in ihren Erweiterungen zu berücksichtigen.

Eine Lösung hierfür ist der HDD LED Adapter für den Amiga 1200, welcher 2 separate Eingänge bereitstellt. Damit können Aktivitäten von z.B. Festplatten oder auch des PCMCIA Ports über das Original LED Modul angezeigt werden.

Amiga 1200 HDD LED Adapter

Die Signale für die interne HDD und DISK werden unverändert durchgereicht. Eine Korrektur für das Dauerleuchten der LED, was bei manchen SD oder CompactFlash Karten auftreten kann, ist bereits mit eingebaut.

Als Bonus sind auch LEDs auf dem Modul vorhanden, welche den Betriebsstatus, die Floppy und die HDD Aktivitäten anzeigen. Dies kann besonders nützlich sein, wenn der Amiga 1200 ohne Original Tastatur betrieben wird.

Der Amiga 1200 HDD LED Adapter ist der weltweit erste und einzige Adapter, der diese Eigenschaften auf einem Modul bietet.

Konfiguration

An J3 stehen insgesamt 2 Pins bereit, die folgende Eigenschaften haben.

  • A = Eingang für HDD – (Ausgabe über HDD LED)
  • B = Eingang für HDD – (Ausgabe über DISK LED)

 

Revisionen

Revision A
  • erste öffentliche Version
Revision B
  • zweiter Eingang hinzugefügt
Revision C
  • Fix gegen LED-Dauerleuchten hinzugefügt
Revision D
  • Spannungsversorgung über Floppy hinzugefügt
Revision E
  • LED-Anzeigen für Power, Floppy und Festplatte hinzugefügt
Revision F
  • Bauteileanpassungen

 

Impressionen

Amiga 1200 HDD LED Adapter Amiga 1200 HDD LED Adapter

 

Support

Telegram Blank

Telegram

Discord

 


zurück zur Übersicht