Am Amiga 600 ist es möglich, ähnlich wie beim Amgia 1200, über den Gayle-Chip dem Computer neue Eigenschaften hinzuzufügen und so zu erweitern.

Amiga 600 Gayle Adapter

Die kleine Platine die folgendes beinhaltet: PCMCIA LED (CN1), Tastaturreset (CN2) und einen speziellen Clockport (CN3).

Die Idee zum Clockport-Anschluss (CN3) ist vom SilverSurfer-Adapter von Individual Computers, wurde jedoch um eine Pufferung erweitert und verbessert. Er ist allerdings nicht kompatibel mit dem Clockport auf dem Amiga 1200 Mainboard. Es werden angepasste Treiber benötigt, da der Anschluss andere Adress- (A12-A15) und Datenleitungen (D8-D15) nutzt.

In nachfolgender Tabelle habe ich ausserdem noch eine Übersicht erstellt, welche verschiedene getestete Uhrenportgeräte und deren Funktion an dem Anschluss auflistet.

Gerät

Treiber

Funktion

Subway USB subway_a600.device checkyes
Silver Surfer silversurfer.device checkyes
RapidRoad USB checkno
RTC checkno
MP3@64 checkno
Prisma Megamix checkno
Delfina Flipper checkno
Delfina 1200 checkno
Prelude 1200 checkno
Melody 1200 checkno
VS1011 Card checkno

 

checkyes = funktioniert, checkno = nicht erkannt

Revisionen

Revision A
  • erste öffentliche Version

Lizenz

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Verfügbarkeit

USA China Deutschland

 

Bestückungsliste

Bezeichnung Platz Menge
Stiftleiste, 1×2-polig, RM 2,54 mm, gewinkelt CN1, CN2 2
Stiftleiste, 2×11-polig, RM 2,0 mm, gerade CN5 1
IC-Fassung, 84-polig, PLCC SMD Gayle 1
SMD-Keramikkondensator, 0603, 100nF, 16V C1, C2, C3, C4 4
SMD-Keramikkondensator, 0805, 10uF, 16V C5 1
Octal bus transceiver, 74HCT245, TSSOP 20 IC1, IC2 2
2-input AND gate, 74HCT1G08, SOT353-1 IC3 1

 

Support

Telegram Blank

Telegram

Discord

 


zurück zur Übersicht