Es gibt im Amiga wohl kaum einen anderen Custom Chip für den es mehr Erweiterungen und Korrekturen gibt als für den Gayle Chip im Amiga 1200. Warum also nicht einen Adapter entwickeln, der all diese Zusätze beinhaltet?

Amiga 1200 Gayle Adapter

Nun, gesagt und getan. Dabei herausgekommen ist eine kleine Platine die folgendes beinhaltet: Clockport Expander (CN1), PCMCIA LED (CN2), Tastaturreset (CN3), FastATA (CN4), Clockport (CN5) und natürlich PCMCIA Reset Fix. Er ist damit der weltweit erste und einzige Gayle Adapter mit einem Clockport für den Amiga 1200.

Clockport

Der vollgepufferte Clockport-Anschluss (CN5) ist nicht kompatibel mit dem Clockport auf dem Amiga 1200 Mainboard. Es werden angepasste Treiber benötigt, da der Anschluss andere Adress- (A12-A15) und Datenleitungen (D8-D15) nutzt. Das nebenstehende Schaubild zeigt die genaue Belegung der einzelnen Pins.

Amiga Clockport Pinout

Profi-Tipp

Um die Aktivität der PCMCIA LED an CN2 über das LED Modul im Amiga 1200 anzeigen zu lassen, kann dazu den Amiga 1200 HDD LED Adapter nutzen. Dieser bietet insgesamt 2 Eingänge jeweils für die vorhandenen HDD und DISK LED.

Kompatibilität

In nachfolgender Tabelle habe ich ausserdem noch eine Übersicht erstellt, welche verschiedene getestete Uhrenportgeräte und deren Funktion an dem Anschluss auflistet.

Gerät

Treiber

Funktion

Silver Surfer silversurfer.device checkyes
Subway USB subway_a600.device checkyes
RapidRoad USB checkno
RTC checkno
MP3@64 checkno
Prisma Megamix checkno
Delfina Flipper checkno
Delfina 1200 checkno
Prelude 1200 checkno
Melody 1200 checkno
VS1011 Card checkno

 

checkyes = funktioniert, checkno = nicht erkannt

Es sei noch anzumerken, das nicht alle funktionierenden Geräte in einem System auch miteinander harmonieren müssen. Auch kann der gleichzeitige Betrieb mehrerer Erweiterungen die Performance erheblich beeinflussen. Ich selbst konnte über mehrere Stunden MP3-Dateien von einer CompactFlash-Karte im USB-Cardreader an der Subway USB (am Gayle Adapter) direkt über den DSP der Pisma Megamix (am Amiga 1200 Clockport) ohne Probleme abspielen und nebenbei im Internet surfen oder Dateien per FTP übertragen.

Revisionen

Revision A
  • erste öffentliche Version
Revision B
  • Anpassung an Clockport Expander
Revision C
  • Anpassung an LED Adapter
Revision D
  • Uhrenport hinzugefügt
Revision E
  • Anpassung an Clockport Expander Rev. G

Lizenz

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Auflage

150 Stück (Stand 31.12.2018)

Verfügbarkeit

Alinea Computer    
Deutschland    
     
USA China Deutschland

 

Bestückungsliste

Bezeichnung Platz Menge
Stiftleiste, 1×2-polig, RM 2,54 mm, gewinkelt CN1, CN2, CN3 3
Stiftleiste, 2×7-polig, RM 2,54 mm, gewinkelt CN4 1
IC-Fassung, 84-polig, PLCC Gayle 1
SMD-Widerstand, 0603, 10k Ohm R1, R2 2
SMD-Widerstand, 0603, 30 Ohm R3 1
SMD-Transistor, BC807, SOT23, PNP Q1 1
SMD-Keramikkondensator, 0603, 100nF, 16V C1, C2, C3, C4 4
SMD-Keramikkondensator, 0805, 10uF, 16V C5 1
Octal bus transceiver, 74HCT245, TSSOP 20 IC1, IC2 2
2-input AND gate, 74HCT1G08, SOT353-1 IC3 1
Stiftleiste, 2×11-polig, RM 2,0 mm, gerade CN5 1

 

Support

Telegram Blank

Telegram

Discord

 


zurück zur Übersicht